Benimm,KochKUNST,LebensKUNST,Übersinnliches

Sonntag, 26. Februar 2017

Words don't come easy

"Ein gutes Wort zur rechten Zeit erspart,,, Ärger, Wut und Herzeleid."
Das Wort ist ein abgeschossener  Pfeil, es kommt nie mehr zurück.



Jedes Wort kann Gutes oder weniger Gutes vermitteln. 
Ein Wort kann loben, tadeln, trösten, kritisieren, anheizen, auffordern, entschuldigen und jedes Wort kann falsch verstanden werden. 
All dies findet im Moment in unserer Gesellschaft statt. Medien überhäufen sich mit Falsch Meldungen, mit präparierten Vorurteilen oder gar mit Urteilen, dies steht einem objektiven Berichterstatter nicht zu, 
denn Worte können Welten verändern und zerstören, eins sollten sie auf jeden Fall, der Wahrheit entsprechen. 
Denn der Mensch ist (gut) gläubig und vertraut zu schnell einer Obrigkeit. 




Für mich das Traurige,,,die meisten Menschen können nicht Person und Sache trennen. 
Weil eine Chefin in der Sache Fehler macht,,,ist sie ein schlechter  Mensch??? NEIN!
Weil ein Präsident ein ein fehlerhafter Mann ist, ist er ein schlechter Landesvater???NEIN!

Der Herr Direktor, als Mann ein ??? betrügt seine Frau, schaut im Internet Pornos, aber als Boss, der beste Boss der Welt. 
Oder umgekehrt, die Chefin pedantisch bis auf Blut, nur leistungsorientiert, aber nach Feierabend ist sie für jeden Mitarbeiter da.!  



Jeder Mensch sollte sich genau überlegen was er sagt und jedes Wort auf die Goldwaage legen, bevor es der Empfänger tut.(siehe Bild)

"Sie sehen heute schlecht aus," oder "wie siehst du denn aus" wie schnell sagt man das einem Menschen, ohne dass er uns um seine Meinung gefragt hat. Nicht sehr nett!!!

Da ein Bedarf, einem Wort vorauseilt, sollte jeder sich die Kraft des Wortes zu Nutze machen....
Aber das einzelne Wort in seiner Bedeutung, ist nicht einfach zu verstehen!!!
Warum hinterlassen Worte soviel Gefühl, gut oder weniger gut. 

Ich liebe dich,,,, ganze Meere bewegen sich, auch noch nach Jahren...

Ich hasse dich, auch hier bewegen sich die Meere, nur in eine andere Richtung...

Wie oft kann uns ein Wort verunsichern? 
Wie erhöht das kritische Wort unseren Blutdruck?


Ein Lob lässt uns oft zuerst zweifeln, warum nehmen wir nicht einfach ein Kompliment an und freuen uns. 
Lob vermittelt Sicherheit. 
Ein Kind welches gelobt wird, wächst förmlich, 
bei Kritik senkt es den Kopf und wird klein.

Kritik hören wir doppelt gut und ziehen uns gleich jeden Schuh an, legen ein Langzeitkonto an!!! 
Hängt es vom Selbstbewusstsein ab oder versteht der Eine das Wort deutlicher, als der Andere? 
Es gibt Menschen die lieben Kritik und nutzen sie ganz einfach zur Weiterentwicklung, bravo.

Für mich sind die wichtigsten Worte unserer Gesellschaft, 


Über jedem Wort, steht ein Gedanke und dieser entscheidet, will ich der Gesellschaft nutzen oder schaden. 
Also raus mit der Sprache!!!

Freitag, 24. Februar 2017

Erkältungs Teufel,,,bleib mir vom Hals!



Vor Jahren erwischte mich dieser kleine Erkältungs Teufel, und er blieb lange an meiner Seite und es war gut so.
Zuerst habe ich versucht ihn mit allen Mitteln zu vertreiben, aber er zeigte mir sehr deutlich seine Hörner. 
Ich akzeptierte ihn endlich neben mir und wir freundeten uns an, ich tat das einzig Wahre, ich kam zur Ruhe. 
Ich fühlte mich in seiner Nähe von Stunde zu Stunde wohler und stärker. 
Denn ist man krank, ist man allein und das tut gut. 
Außer man hat noch eine Mutter, dann macht krank sein richtig Spaß. 
Aber ich hatte ja mein Teufelchen.
Er brachte mich auf den Gedanken,,,, 
Krankheiten entstehen im Vorfeld, 
die Abwehr funktioniert nicht gut, trotz vorbeugende Mittel, (egal von welcher Firma)!!! 
Also nahm ich die Zwangs Auszeit und ließ die letzen Jahre Revue passieren.....

Ja,,, da waren manche JAAA, die NEINNN heißen sollten. 
Gedanken, welche Enttäuschungen noch nicht ganz verarbeitet hatten.
Sehnsucht, die sich nicht erfüllt hatte! 
Erwartete Bekundungen, die Andere nicht für nötig halten.

Nicht jeder Gedanke macht krank,,,,,aber zu 80%.
Jeder Mensch hat seinen eigenen Anspruchs Pegel, ob meiner höher liegt, als bei Anderen, weiß ich nicht.



Die Ruhe, brachte mich auf die heilsamen Rezepte meiner Mutter, 
3 Löffel Honig am Tag,(stärkend) 
Ansteigende Salz Fußbäder, (macht den Kopf frei)  Lindenblütentee, 
Essig Wadenwickel, 
Kartoffelbrei Auflagen, 
Thymian Tee,
Salbeiblätter kauen (ausspucken) 
Und zur Stärkung, Hühner oder Rindfleischsuppe.
(bei Virus Erkrankung zum Arzt) 
Und nach Tagen verwandelte sich der kleine Teufel in einen  Engel.
Die Ruhe brachte mich zu folgender Erkenntnis, 
alles hat seine Zeit, 
alles seinen Raum 
und das im Ende ein Neuanfang liegt,,,
braucht man nach einer überstandenen Erkrankung wohl nicht zu sagen. 
Menschen welche jedes Jahr mit einer Erkältung zu tun haben sollten ihr Leben neu ordnen, nicht die alten Muster reparieren!!! 


Machen Sie es, wie Katz und Hund,,,schlafen Sie sich gesund!!!

Montag, 13. Februar 2017

Valentinstag.



Was meinen Sie, wen beschützt der hl. Valentin, Verliebte oder Liebende?
Viele Menschen brauchen nur den Kick des Verliebtseins, immer und immer wieder. 
Zum Glück hält dieser Zustand nur bis zu 3-6 Wochen an. Dann geht es schon ans Eingemachte. 
Sobald ich einen Menschen in mein Leben lasse, sind meine Probleme nicht nur die von mir verursachten. Ein anderer Mensch in seiner Eigenart bereitet mir neben Freuden auch Leiden. 




Heute besteht für die Liebe/Ehe nicht mehr der biologische, wirtschaftliche oder liebende Hintergrund, sondern dient nur dem jeweils persönlichem Zweck, oder???? 

Dieses  Bündnis Ehe stärkt in jedem Fall. 
Glück und Unglück sind so dicht beieinander, verlangt jeden Tag liebevolles Auseinandersetzen mit dem Partner.
Hier erst werden wir erwachsen, 
entwickeln unsere Persönlichkeit, 
lernen tragen des anderen Last, 
altruistisch denken, 
Freuden teilen, 
Verantwortung übernehmen für Geschaffenes und Verständnis aufbringen für nicht Nachvollziebares. 
Rennen nicht gleich bei der ersten Unstimmigkeit entlieb auseinander.




Freunde können das nie ersetzen, Freunde mag man, aber man liebt sie nicht.
Warum sind erfolgreiche Menschen verheiratet???  
Sind Single sind immer Looser? 
Vielleicht die gewollten Single? 
Verheiratete leben länger und auch gesünder,,, 
trotz oder gerade wegen der vielen Meinungsverschiedenheiten? Als Single ist man in der Gesellschaft nicht besonders beachtet? 
Die Tiere leben es uns wunderbar vor, entweder in monogamer Beziehung oder im Verwandschaft Rudel.

In der Natur des Menschen ist es angelegt nicht allein durchs Leben zu gehen, egal in welchem Alter. 
"Trauen" Sie sich, dann haben Sie den Segen des hl. Valentin.



Als ich überlegte, mit was vergleiche ich die Liebe/Ehe/Lebensgemeinschaft, da fiel mir sofort ein Flugzeug ein. 

Ein wunderschönes Ziel vor Augen, voll gestopft mit Lust und Last, manche Turbulenz bewältigt, glücklich gelandet und nun unentdeckte Ziele ansteuern, das ist für mich Ehe/Liebe.
Schönen Valentinstag,,,,


Sonntag, 12. Februar 2017

TOP-THEMA!!! Multitasking, nein!!! Singletasking, ja!!! Teil 1


Müssen wir das wirklich ALLES tun, was wir tun??? 
Oder meinen wir, wir müssten??? 
Sind wir ein Landwirt, welcher nach Wind und Wetter schaffen muss, Tag und Nacht, welcher Verstand hat und im Winter ruht!!!
Oder sind wir Millionär,,,müssen anhäufen, weil beim Millionär das letzte Hemd ganz viele Taschen hat und wenn er dann tot ist, hat er Zeit für die Familie und Co.

Was bringt mir Multitasking, zuerst mal ein Wirr Warr in Kopf und Körper!!! 
Ein Gedanke der sich formiert braucht ein Organ zur Ausführung. Viele Gedanken,,,viele Organe!!! 
Beobachten Sie einen Roboter,,er macht  ALLES  Schritt für Schritt, 2 Dinge auf einmal kann er nicht. Ein Super Typ dieser Roboter, als hätte er Verstand.
Der arbeitende Landwirt auf dem Feld, kann auch nicht gleichzeitig die Kuh melken. 



Also warum meinen wir, wir können Kinder füttern, telefonieren und Wäsche aufhängen. 
Wie blöd sind wir so etwas zutun? Frauen haben diese Eigenschaft besonders ausgeprägt.
Wem wollen wir zeigen schaut her, wie gut ich bin? 
Machen uns die Medien vor,,,du musst das und dies gleichzeitig machen, sonst bist du nichts? 
Fallen wir auf so etwas herein? 
Leiden wir vielleicht schon an Realitätsverlust? 



Und dieses Multitasking Wirr-Warr leben wir unseren Kindern vor und diese kleinen Menschen hören das Wort Stress öfter, als "ich hab dich lieb". 
Was lassen wir mit uns machen,,,aber bitte warum? 
Das Auto größer, der Ring teurer, die Wohnung designeter, die Kinder in Fremderziehung und der Urlaub,,,mindestens ein Club Hotel. 
Hallo,,, das trägt zum Glück bei??? Wie hoch ist der Preis den wir zahlen??? 
Sagen Sie STOPP!!!  
Ihr Körper lauert schon auf eine Krankheit, welche Sie in die Knie zwingt!!!
Schlimmstenfalls Burn-out, mit allem Zipp und Zapp.




Multirelaxing ist angesagt. Ich weiß was Sie denken!!! 
Nein faul sein meine ich nicht, aber tun Sie ALLES nach und nach und überlegen Sie warum und wofür Sie das brauchen und ist Ihnen der Aufwand dies wert, vielleicht Ihr Leben??? 
Sie sind, wenn Sie geschafft in der Ecke liegen, nicht "mehr wert". Vielleicht kümmert sich kaum jemand um Sie, Sie hatten ja selten Zeit für die Anderen und wenn, nur hektisch stöhnend!!! 
Jetzt müssten Sie sich spätestens fragen,,,wie steht es mit meinem Selbstbewusstsein!!!
Verleihen Sie Ihrem Leben den Sinn den es verdient hat, machen Sie ALLES bewusst. 
Beobachten Sie Kinder, sie machen ALLES nach und nach mit viel Ausdauer und alte Menschen ebenfalls,,,weil,,, die Jungen wollen nicht hektisch und die Alten können nicht mehr. 
Und beide Gruppierungen sperren wir weg,,,weil SIE nicht MULTITASKING sind???
  
 

Freitag, 10. Februar 2017

New Wave,,,,Detox????


Verabschieden Sie sich von lieb gewonnenen Essgewohnheiten, für eine gewisse Zeit und der Lohn......
Entschlackung, Gewichtsreduzierung und Wohlgefühl. 

Im Frühling ist es leichter auf Etwas zu verzichten und jeder Neubeginn steht unter einem guten Stern. 
Detox Wasser oder Tee versprechen ein gutes Ergebnis.
Die Haut wird glatter! 
Die innere Wärmepumpe reguliert sich und der hohe Vitamin C Anteil sorgt für eine gute Abwehr!!! 
Verdauung und Entgiftung werden beschleunigt! 
Beugen Sie Erkältungskrankheiten vor!
Februar Zeit: Grippe Zeit.

Beginnen Sie jetzt bei zunehmenden Mond um Hungergefühlen vorzubeugen.
DETOX =Detoxication, bedeutet Entgiftung, Entschlackung.

Folgende Lebensmittel erhöhen den Säuregehalt im Körper und machen Unwohlsein und nicht erklärbare Beschwerden.
Kaffee, Alkohol,Tabak, Süßigkeiten, Fette,Tee (schwarz, grün) und Milch.

Generationen vor uns ernährten sich vorwiegend nach dem DETOX -Prinzip aus natürlichen Gründen.
Unsere Großmütter und Mütter gingen sparsam mit kostbaren, meist teuren Lebensmitteln um. 
Süßigkeiten und Fleisch waren etwas Besonderes und dies gab es einmal in der Woche. 
Meistens Sonntags, als Belohnung für die Arbeit in der Woche und um diesen besonderen Tag zu genießen.

Heute kann jeder Mensch zu allen Zeiten kaufen und essen was er möchte. (Das Resultat ist sichtbar) 
Darm und Kreislauf Erkrankungen stehen an 1. Stelle!!!
Suchen wir nur einen kurzen Kick durch die Ernährung, oder ernähren wir uns nach dem, was momentan "in" ist. Versuchen Sie mal meinen Vorschlag,,,es verlangt nicht viel, hat aber eine große Wirkung. ( FALTEN werden geglättet)

Detox- Wasser, dafür nehmen Sie, 1 Orange, 1 Zitrone,  (ungespritzt) Blätter von der Minze, Melisse und dem Salbei dazu geben,(oder Kräuter welche Sie mögen).

Die Früchte in kleine Stücke schneiden, in eine Karaffe geben und mit 1 Liter Leitungswasser auffüllen.
Sie können auch Beeren Früchte verwenden. 

Trinken Sie 2 Liter täglich, Tee und Wasser und gut ist.


Detox- Tee, Brennessel, Kornblume, Melisse und Weißdorn mischen und 
3 Teelöffel auf 1 Liter Wasser, 10 Minuten ziehen lassen.
Detox Tee, fertig, bekommen Sie von Bad Heilbrunner 

Wie lange Sie DETOX in Ihr Leben lassen, Sie entscheiden
es.
Viel Erfolg und schön, dass Sie sich für dieses Thema interessiert haben. 

"NIE IST ZU WENIG,WAS GENÜGT"
 (Seneca)

Dienstag, 7. Februar 2017

Play with me,,,,


Kinderspielplätze wofür, für wen und weshalb, der Weg dorthin ist für ein Kind in der heutigen Zeit gefährlich?! 
Sie sind zu 90% des Tages leer.
Ist der Spielplatz ein Alibi,,,in diesem Land gibt es noch Kinder.
Die Eltern nehmen sich keine Zeit um mit Kindern dorthin zu gehen??? Oder??? 
Clevere Eltern nehmen Großeltern mit ins Familienprogramm, die Erfahrung einer anderen Generation macht Kinder stark und wirkt beruhigend. 
Und Kinder lieben Opa und Oma, welche mit ihnen um die Wette schaukeln.
Kinder sehen, "die Alten" sind gar nicht so anders wie ihre Eltern!!!
Kindern gefällt, dass Großeltern im gesellschaftlichen Anspruch konsequenter sind und im persönlichen Bereich großzügiger. Das versüßt den Alltag und vermittelt Sicherheit.
Wissen Kinder heute noch was SPIELEN heißt??? 


Nicht mit Computern, Spielekonsolen oder Filmen im Fernsehen meine ich. Nein, sich eine  Fantasie Welt schaffen mit Freunden spielen und träumen. 
Sind Kinder heute noch Kinder?
Unsere Helden, Robin Hood, Winnetou, Pippi Langstrumpf waren unsere Vorbilder, keine schlechten ,,,oder. 
Die 3 Helden bedienten alle sozialen Abteilungen. 
Robin Hood: 
Mut, Verteidigung, soziale Denke, Gerechtigkeit. 
Winnetou: 
Freundschaft, Nationalstolz, Akzeptanz, Geschwisterliebe.
Pippi Langstrumpf: 
Spaß, Abenteuer, Mutproben, Tierliebe, Häuslichkeit.

Stars Wars und Enterprise war uns zu unwirklich, viel zu weit weg.



Die Anforderungen der Gesellschaft und Schule waren größer und schwieriger als heute, wir hatten andere Eltern, andere Lehrer, die wussten wohl auf was es im Leben ankommt, und das bei 6 Stunden Unterricht, 6 Tage in der Woche, Schularbeiten ohne Hilfe, Mithilfe in Haus und Garten (war unser Sport) und aktivem Spiel auf der Straße mit allen Gefahren(Hunde mussten zu der Zeit nicht angeleint sein) 
Bei vielem Tun, waren wir auf uns allein gestellt und eigenverantwortlich.



Ferien nicht im Wellness Hotel oder im Club mit Bespaßung, sondern bei den Großeltern oder anderen Verwandten auf dem Bauernhof, aktive Mithilfe war ein muss und gleichzeitig kostenlose Spaß machende Fitness.

WOW, waren wir gut und sind es immer noch.
Ich habe sie vor Augen meine Kinderzeit, einfach herrlich, trotz vieler Problemen. 
Dank an Großeltern, Eltern und Lehrer für das Ver und Zutrauen.


Spielend soziale Kompetenz lernen, das macht den Menschen lebenstauglich und das Leben lebenswert. 

Sonntag, 5. Februar 2017

SPRÜCHE-Klopfer

In diesem Post geht es um das Danke sagen.
Wie oft fehlen einem die richtigen Worte,,
um einer angenommen Gefälligkeit Ausdruck zu verleihen, um lieben Menschen gebührend Nettes zu sagen,,,
um Freunden für eine gemeinsame Wegstrecke zu danken.,










Ich freue mich immer über einen passenden Spruch und gebe ihn dankend weiter. 
Und jede Aufmerksamkeit wird zu etwas Besonderem.










Auch mit diesem Spruch sagt man einen besonderen Menschen, DANKE.






und sage Danke an dieses Leben,,,


Also um es mit Alberts Worten zu sagen,,,
bedanken Sie sich für jede Nettigkeit heute, 
nicht erst morgen, 
denn dann haben Sie es gestern versäumt. 
Den Lesern meines Blogs,,,ein herzliches Dankeschön.






Donnerstag, 2. Februar 2017

Rummelbudenbesitzer,,,,




Sind Sie wie ein Rummelbudenbesitzer, schieben, rücken, streichen,,, 
in Ihrer Wohnung einmal die Woche, wenn auch nur im Geiste? 

Hat die Renovierung einer Wohnung mit dem Wunsch nach Veränderung in einer Beziehung zu tun? 
Mit unglücklich sein, über den derzeitigen Zustand?
Ständige Erneuerungen, nicht notwendige Anschaffungen? 
Ich meine,,,ja!
Leben "glückliche Paare" in Ihrer Erst- Ausstattung,,, 
glückliche Menschen in Omas Erbstücken,,,
hängen an Vertrautem?

Im Moment animieren Wohnzeitschriften und Baumärkte man möge renovieren, erneuern und wegwerfen. 
Es gab noch nie soviel Möbel/Küchen und Betten Geschäfte. 
Bitte warum,,,es heiratet doch kaum noch jemand!!! 
Andere Länder bewahren Möbel ihrer Ahnen, das vermittelt wertvolle Stabilität!
Wo bleibt die Wertigkeit, wir haben die Wohnkombi doch vor Jahren schön gefunden und sie ist noch in Ordnung, jetzt auf den Müll? 



Ist es mit dem Partner auch so,,,er ist ja noch ganz o.k. aber Abnutzungserscheinungen zeigen sich hier und da und weg mit ihm?

Überlegen Sie,,, bei jeder nicht notwendigen Renovierung,,, wie steht es mit meiner Beziehung??? 
Wovon wollen sie ablenken???
Was will ich verändern und warum?

Mittwoch, 1. Februar 2017

Der Wassermann,,,auf dem Weg der Veränderung. Herzlichen Glückwunsch den Geburtstags Kindern im Februar.



Das Luftzeichen Wassermann feiert Geburtstag vom 21.1.-19.2. 
Seine Unnahbarkeit ist ihm auf die Stirn geschrieben, er meint ohne ihn hat das Leben nicht statt zu finden, gleich wie beim Löwen, der in Opposition zum Wassermann steht. 
Doch irgendwann fragt seine Welt,,,brauchen wir IHN? 
Wassermänner sind zu 99% Single und wenn nicht,,, haben sie einen Partner mit Aussicht auf das Verdienstkreuz.

Das Sonnen Jahr wird ihm kosmische Kraft geben und den Wassermann zu neuen Taten animieren, ihn aber auch immer wieder verunsichern. 
Der Wassermann gehört zu den Finanzjongleuren und zu den großen Wirtschaftsbossen. 
Er achtet immer auf einen Gewinn und führt die Tabelle der Sparfüchse an, ihm folgt, Steinbock, Jungfrau und Skorpion. 

Positive Eigenschaften: 
Verhandlungsgeschick, Mathematik Genie, Stratege, ordentlich, leistungsfähig, verlässlich, nicht nachtragend, loyal,
Negative Eigenschaften: 
extrem berechnend, depressiv, introvertiert, bequem, bringt wenig in die Gesellschaft ein, cooler Typ, egoistisch.
Abweichungen entstehen durch Planeten Konstellationen in anderen Zeichen.

Berühmte Wassermänner: 
Mozart, James Dean, Yoko Ono, Lola Montez, Paris Hilton, Josef Ackermann, Andrea Berg, Dieter Bohlen, Robby Williams,Christiano Ronaldo, Jogi Löw, Michelle, Falco, meine Schwiegermutter, Anke, Maria, 

Krankheiten:
Herz/Kreislauf, Krampfadern, Knie Entzündungen, Gelenkentzündungen, Depressionen, Lungenleiden, 
Berufe: 
Musiker, Schauspieler, Buchhalter, Einzelgänger, Schneider, Koch, Computerexperte, Zahnarzt, Steuerberater.

Partner: Zwilling, Schütze, Löwe, Jungfrau.
Der Wassermann ist von den Luftzeichen am sesshaftesten, sein Planeten Herrscher Uranus fordert ihn "2017" auf flexibler zu werden. 
Uranus z. Zt. im Widder fordert ihn zu kämpferischem Tun auf, egal auf welchem Gebiet. 
Mut wird dem so absichernden, fast feigen Wassermann gut tun.
Er hält an wenig, aber lange fest und wenn, dann nur aus Bequemlichkeit oder Kostengründen und stellt sehr oft die Frage, wieso und weshalb. 
Sein Lebensmotto: 
Unabhängigkeit, und wenn in einer Gemeinschaft nur zu seinen Bedingungen. 
Steht er eines Tages allein auf der Welt,,,wird er umgänglicher und großzügiger, aber das kann dauern. 

Seine Zweifel,,, fordern fast geheilte Krankheiten oder verarbeitete Situationen immer wieder neu heraus und somit findet Heilung oder Veränderung nur schleppend statt oder ohne Glauben an wen oder was,,, "gar nicht".

Im neuen Lebensjahr hat der Wassermann die Chance sein Leben komplett neu zu gestalten. 
Die Sonne wärmt seinen coolen Charakter und gibt ihm Mut sich anderen Menschen zu öffnen. 
Saturn im Schützen verlangt mehr soziales Engagement von ihm und Jupiter in der Waage mehr Gesellschaftliche Großzügigkeit.

Ich wünsche den Geburtstagskindern, Mut neue Wege zu gehen,,,sich unabhängig von Menschen und Situationen zu machen, die nicht gut tun. 
Das Ich in ein Du verwandeln und wenn es nicht anders geht, das Alleinsein genießen.



  
Zufriedenheit ist der Stein der Weisen. Zufriedenheit wandelt in Gold, was immer sie berührt.(B.Franklin)
💓💓💓💓