Benimm,KochKUNST,LebensKUNST,Übersinnliches

Montag, 30. Januar 2017

Einfach,,,gut,,,Spaghetti bolognese.



Spaghetti bolognese gehörte jahrelang nicht zu meinen Pasta Leibspeisen. Nun ist das in den 90zigern abgenudelte Gericht wieder in. 
Ich hab es kreiert nach meinem Geschmack und siehe da, es schmeckt.
Ich esse es nur, wenn ich es selber koche, ich weiß dann was drin ist. 
Mein Rezept:(4Personen)
500g. Gehacktes, Rind/Schwein, 
(vom Fleischer Ihres Vertrauens).
2 Karotten, 
1 Zwiebel, 
3 Knoblauch Zehen, Tomatenmark, Ketchup, 
(Staudensellerie) 
Cognac, Sherry, 
200g. Sahne,
italienische Kräuter, 
Salz und Pfeffer, 
400g. Spaghetti. 

Die in Würfel, geschnittene Zwiebeln, in Butter anbraten, Knoblauch dazu, 
Fleisch dazu, Karotten in dünne Taler geschnitten dazu, Tomatenmark und 2EL. Ketschup dazu, mit Cognac und Sherry ablöschen, und ein 1/8 Rotwein dazu, auf kleiner Flamme garen. 
Die Spaghetti al dente kochen. 
Die Sahne zur Sauce, Kräuter dazu und kurz hochkochen, und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Pecorino bianco darüber raspeln.
Falls zu süß, 2 EL. Joghurt oder Schmand dazu. 
Variante ohne Alkohol, feinen Essig verwenden und für VEGETARIER, Fleisch wird ersetzt durch Sellerie Würfel. Salat dazu geht immer.
Ein köstliches Essen mit Freunden am Dienstag und an jedem anderen Tag.
Als Wein empfehle ich,,,,leichte österreichische Weine.
Einen hervorragenden Rose vom Weingut Strauss, in Gamlitz/ Steiermark oder einen St. Laurent vom Schneider oder Zweigelt vom Franz Vock, beide Niederösterreich.
Anstrengung, ist die Gemüsebeilage zum Glück.

Sonntag, 29. Januar 2017

Only for You....Ein bisschen Fett, muss sein.



Vielleicht schaffen wir BEIDES mit der richtigen Pflege und Lebenseinstellung!!!

Die Haut wird im Sommer verwöhnt, aber leider auch sehr strapaziert, braucht jetzt im Winter eine besondere Pflege.
Im Sommer öffnen sich die Poren und körpereigener Talg verwöhnt und pflegt die Haut mit Fett. Also benutzen wir im Sommer am besten nur eine Feuchtigkeitscreme und viel trinken. Im Winter eine Creme mit Fett.

Fett,,,, schützt die Haut vor äußere Einflüsse, wie Kälte, Wind, Raumwärme und Licht . 
Gleichzeitig macht Fett die Haut optisch glatter und jünger, aber in der tieferen Hautschicht bewirkt sie nichts. 
Reihenfolge: 
Feuchtigkeit-oder Activecreme, darüber Fettcreme und bitte jede Creme dünn und die 1. Creme mit feuchten Händen einmassieren. 
Nachts keine Creme, Sie haben nur ein faltenfreies Kissen und Ihre Haut braucht Ruhe, wie Sie auch. 
Besser ist einmal die Woche eine Maske oder mal eine Ampullen Kur. 
Wunder Maske: Nehmen Sie 1 Esslöffel Quark, Honig und Zitronen Saft alles vermengen auf Gesicht und Hals verteilen, 20 Minuten einwirken und abwaschen,,,super! Heute gleich anwenden!

Bitte die Fettcreme nicht um die Augen, Ihre Wimperntusche verrutscht und Sie haben einen Schleier im Blick. 

Als Hals Creme benutze ich eine gute Handcreme, sie zieht sofort ein und bewirkt das Gleiche, geht nicht in Tuch und Kragen, (Hals und Hand,,,der Haut Aufbau ist gleich.)


Ich nehme seit Jahren von DEESSE Cosmetics, Creme OPC plus, Handcreme und Ampullen 2 mal im Jahr.
(erhältlich nur in ausgesuchten Instituten, Info, gabykappel@yahoo.de)

Tun Sie alles für Ihre Haut, Sie haben nur die eine.
Und wie Sie aussehen, so fühlen Sie sich.

Samstag, 28. Januar 2017

Was ist Glück?.

Was macht das Glück mit uns? 
Wie verändert uns ein glücklicher Zustand? Wie empfindet der Einzelne Glück? 
Hat Glück eine Dauer? 
Ist es von frei oder abhängig? 
Ist es spürbar? 
Ist es ein Erbgut? 



Glück ist für mich,,,
meine Normalität, meine Zufriedenheit und die Beachtung von Menschen welche mir wichtig sind.
Und "Glücksmomente" setzen dieser Zufriedenheit eine glänzende Krone auf. 
Und für Sie, was ist Glück für Sie? 




Glückliche Menschen arbeiten effizienter? 


Glückliche Menschen kochen besser? 

Glückliche Menschen handeln großzügiger? 

Glückliche Menschen sprechen verständnisvoller? 

Glückliche Menschen sind dankbarer? 

Glückliche Menschen verbreiten Glückliches? Stimmt das?


Schaue ich mir den Dalai Lama an,,,
ja es stimmt, glückliche Menschen machen VIELES anders und DAS meistens richtig.

Mittwoch, 25. Januar 2017

Sugar und co,,,ich lieb dich so.

Essen macht glücklich, stimmt.
Nur falsches Essen macht unglücklich und krank.                       In dieser dunklen Zeit lieben wir nur ungesundes Essen und zuviel von Allem. 


Zuerst mal die Frage, wollen Sie Gewicht reduzieren und wenn ja, warum? 
Bitte nicht weil es Mode ist,,,, aber wenn Ihr Gewicht Sie in irgendeiner Form belastet, dann lesen Sie weiter.
Ich werde mich ab heute nach der Jahrtausend alten Ernährungsform dem "INTERMITTIERENDEN" Fasten ernähren. 
Also machen Sie mit???
Sie werden sich fragen, tausende Jahre alt, passt das noch in unsere Zeit, 
natürlich,das Leben hat sich total verändert, 
aber der Körper ist seit Menschengedenken ein und der selbe geblieben und hätten unsere Vorfahren soviel gegessen und sich so wenig bewegt,, gäbe es uns nicht!!!
Wir wären schon längst ausgestorben. 
Und jedes Organ ist immer noch da, wo es hingehört. Oder?

So, wie geht diese kluge, alte/ neue Ernährungsform. 
Ganz einfach: Sie essen in einem Zeitraum von 8 Stunden, fast alles was Sie möchten und dann ist Schluss.
Und essen Sie nur wenn Sie Appetit haben!!!
Zucker, Teigwaren aller Art und Alkohol sollten Sie nur in kleinen Mengen essen und trinken, wenn überhaupt! 
2 Liter Flüssigkeit am Tag empfehlenswert.
Beispiel: Von 10-18 UHR ist Essens Zeit, dann 16 Stunden keine Nahrung, nur trinken. 


Reparaturen und Erneuerungen von Zellen finden nur statt, wenn wir nichts essen !!!

Verzichten Sie auf schlank machende Mittel, Ihr Körper dank es Ihnen, denn Chemie nehmen wir schon viel zu viel zu uns.

Der Mensch ist von Natur auf fasten und bewegen  eingestellt, denn das ist seine Welt!!!

Jetzt werden Sie sagen: ich gehe um 7 Uhr aus dem Haus,,, trinken Sie Tee und essen Sie ihr Abendessen mittags oder verzichten Sie auf das Frühstück und drehen die Uhr nach hinten. 
Sie fangen an sich bewusster zu ernähren und essen macht wieder Spaß.



Und meine schlanken, französischen Freunde??? 
Sie essen meistens zwischen 13 und 21 Uhr. 
Sie kochen fettärmer als wir und nicht so süß und die Portionen sind kleiner, viel kleiner und sie machen fast alles zu Fuß.




Wenn möglich sollten wir nach 18 Uhr nichts mehr essen, keine Säfte, kein Obst, nichts Grünes und Alkohol zu uns nehmen. Ein erholsamer Schlaf dankt es Ihnen.
Extreme Gärungsprozesse werden eingeleitet, und schaden
besonders den Zähnen, Knochen und der Haut. 
Alles gut soweit, 
doch ohne Bewegung tut sich nicht so schnell der Wohlfühl Himmel auf. 
3 mal am Tag 10 Minuten sporteln. 
Treppensteigen, 
zügig zum Bus, 
20 Kniebeugen, 
Seilchen springen oder Sit-ups.

Halten Sie einen 28 Tage Rhythmus durch, dann hat sich der Körper umgestellt und verlangt nur nach dieser gesunden, schlank machenden Ernährung.
Viel Spaß und Kiloweise Erfolg. (Bei Krankheiten fragen Sie Ihren Arzt.) 

Alles beruht darauf, dass du dir selbst gebietest.(Cicero)

Dienstag, 24. Januar 2017

Tempo Sünder,,


Morgens auf der Überholspur zur Arbeit oder zum Kindergarten und abends zum Freizeitvergnügen. 

Oder als Tempo Sünder im Beurteilen, Verurteilen und ,,
Sind wir nicht sehr schnell mit dem Satz unterwegs,,,
ja der oder die hat es ja verdient, 
das geschieht ihr recht, 
das hat er nun davon, 
selber schuld.

Wissen wir oder meinen wir zu wissen. 
Oder sind wir etwa Gönner??? 
Beim Golfspiel lerne ich Menschen von allen Seiten kennen!!!
Am ersten Hole kein gutes Ergebnis und schon höre ich,,,das ist heute nicht mein Tag und in Windes Eile gibt es zig Schuldige und Ausreden die verantwortlich sind für ihr schlechtes Spiel. 
Und mit hoher Geschwindigkeit wollen sie mir die Golf Laune und mein gutes Spiel vermiesen,,,
ne ne mit mir nicht. 
Verwarnung erteilt und die Bitte an nicht so schnelle Schwarzsehereien. 

Wo waren Sie schon mal Tempo Sünder? 
Haben einem Menschen nichts Nettes unterstellt, 
ihn sehr schnell verurteilt,,,
oder behauptet der ist so,,,
aber er ist dann doch ganz anders und so richtig nett. 
Und Ihr Gegenüber war schuld, weil Ihnen dies und das passiert ist. 
In jungen Jahren war ich auch sehr oft vorschnell in meiner Beurteilung oder Schuldzuweisung, heute mache ich mir zuerst ein Bild von dem Menschen der mich interessiert und für Missgeschicke, welche mir passieren,,,trage ich allein die Verantwortung.


Für Tempo Sünder im Beurteilen gibt es keine Strafe, aber eine Entschuldigung, wäre nicht schlecht und seien Sie nicht so schnell mit Schuldzuweisungen oder Unterstellungen. 
Das Anfassen an die eigene Nase nimmt oft Tempo weg. Gute Fahrt auf der  zwischenmenschlichen Straße.













Sonntag, 22. Januar 2017

Sonntags- Gedanken

Die Intelligenz eines Menschen zeigt sich, wie er Andere behandelt.
Ich meine nicht die fachliche, die erlernte Intelligenz, 
nein ich meine die Herzens Intelligenz




Wie kann ich mit Absicht einem Menschen Schaden zu fügen? Wie kann ich mit ansehen, wenn das passiert? 
Wer hat versäumt zu sagen,,,
die Würde des Menschen ist unantastbar,,,
das Leben, das höchste Gut auf Erden. 



Haben wir unseren Kindern vielleicht gezeigt, nur mit Gewalt bewegt sich was? 
Vater schlägt Mutter, 
Mutter schlägt Kind, 
Kind schlägt Hund, 
Hund beißt Mensch?????
 Wer Gewalt sät, wird sie eines Tages ernten!


Zeigen Sie durch Ihre Präsens Ihre friedliche Absicht, verurteilen Sie Gewalt in jeder Form aufs Äußerste.
Frieden erzeugt nur der, der Frieden in sich trägt
Schönen Sonntag.



Samstag, 21. Januar 2017

Düsseldorf.....mon petit Paris.




Die Modestadt am Rhein zieht mich mehrmals im Monat an.



Eintauchen in ein Meer von gut gekleideten Menschen, Schaufensterdekorationen, welche zum Nachahmen animieren und Cafes in denen ich gerne verweile. 
Durch Freundschaften und meinen Beruf ist mir Düsseldorf ans Herz gewachsen. 



Und Düsseldorf gehört zu meinen 3 Lieblings Städten, neben Paris und Wien. 



Heute gehe ich gerne in die Sansibar...im Breuninger.
Super Currywurst und tägliche kleine Gerichte zu fairen Preisen,,,die Bedienung,,,ein bisschen arrogant.



Auch die Schuh und Mode Abteilung kann sich sehen lassen, doch das Stammhaus Breuninger in Stuttgart ist einen Hauch besser. Zur Zeit sehen Sie die neueste Frühlings Mode und noch viele Sonder Angebote,,,beim Breuninger.
Die Mode steht in Düsseldorf an 1.Stelle...










Alle namhaften Designer findet man auf der Kö und in diversen Passagen.........
Mit neuen Ideen, verwandel ich meinen Fundus "in Mode mit Stil" und erlebe vor meinen Kleiderschrank kleine Wunder, denn schon Dagewesenes mit einem neuen Teil kombiniert, super. 

Bleibe ich länger, Karneval oder große Veranstaltungen, meine Top-Adresse, "Maritim Flughafen".Düsseldorf!!!!   
Museen, Ausstellungen und Top Galerien machen Düsseldorf ebenfalls zur Kunststadt.....
und die netten Niederländer haben Düsseldorf auch entdeckt. Gönnen Sie sich einen  inspirierenden Tag. 
Bis dann auf der Kö! 

Dienstag, 17. Januar 2017

Sonnenjahr,,,,wunderbar.


2017 ist ein Sonnenjahr und alle Sternzeichen werden kräftig bestrahlt.

Das heißt, die Feuerzeichen, Widder, Löwe, Schütze, werden noch impulsiver, noch dynamischer und dadurch Verletzungsanfälliger. 
Ihre angestaute Wut auf dies oder jenen entlädt sich und führt zu mancher Explosion. 
Ihre dominante Art erfährt immer mehr Gegenwehr und Menschen ziehen sich zurück.
Regenerieren sollten sie sich durch Sport, Meditation und einen guten Therapeuten. 
Ansonsten einfach die Welt so akzeptieren wie sie ist oder sie verändern,,,aber nicht auf Kosten anderer.



Die Luftzeichen, Zwilling, Waage, Wassermann in ihrer windigen Art, sollten aufpassen, dass sie nicht zu hoch fliegen,,,dann könnte die Sonne sie verbrennen. Brandnarben sieht man ein Leben lang! 

Für diese Zeichen ist es ein Jahr mit vielen Neuanfängen, mit Fragen an das Leben und kritischer Beobachtung der Gesellschaft. 
Den Waagen mehr Mut zur ehrlichen Kritik, sie durchschauen Menschen sofort.
Machen sie eins nach dem Anderen und übernehmen sie Verantwortung für Ihr Tun, dann wird die Sonne sie schützen.



Die Erdzeichen, Stier, Jungfrau, Steinbock werden durch die wärmende Sonne gelassener und ihr Blick auf die Welt wird toleranter. 
Lassen sie Vergangenes ruhen, sie können sich dann auf Neues konzentrieren,,,das schafft Platz in ihrem Magen, Herzen und in ihrem Leben. 
Bei jeder Veränderung lassen sie ihr Herz sprechen und überlegen weniger. 
Kritik bitte nur, wenn es WICHTIG ist, Banales einfach ignorieren.
Anfänge jeder Art werden von der Sonne gut bestrahlt. 
Fasten ist ein empfehlenswerter Anfang.



Die Wasserzeichen Krebs, Skorpion, Fische sind die Glückskinder in diesem Sonnenjahr, Beschwerden/Krankheiten lösen sich auf und heilen. 
Ballast wird abgeworfen, sie trennen sich von kräftezehrenden Gewohnheiten und nicht gut tuenden Zeitgenossen. 
Sie treten nicht mehr auf der Stelle, sondern gehen neue Wege ohne einen Blick zurück.
Das fällt ihnen nicht immer leicht, erkennen aber dank der Sonne, dass dies die Ursache vieler ihrer Beschwerden war





Menschen, welche  2017, 2010, 2003, weiter minus 7, Geburtstag haben, oder Menschen welche 77, 70, 63, 56, auch hier minus 7, werden doppelt von der Sonne beglückt,,,alle Vorhaben gelingen.
Das Sonnenjahr zeigt jedes Sternzeichen in dem Licht, das zu ihm gehört. 
Ich hoffe sie werfen nicht allzu lange Schatten. 
Der Sommer wird trocken und heiß, sehr gut !!!
Die Denke der Menschen überhitzt, nicht gut !!!

Jede Veränderung wird belohnt,,, mit einer neuen Zukunft.(HW)

Sonntag, 15. Januar 2017

SPRÜCHE-Klopfer

Heute ist mein Sprüche-Klopfer Thema der Mensch.




Wir kommen unvoreingenommen auf die Welt, dann geht die Manipulation los. 
Erst durch die Gene,
dann durch die Eltern, 
durch Geschwister, 
durch Pädagogen, 
durch die Gesellschaft 
und dann,,, dürfen wir selber entscheiden!!!???




Was zusammen gehört,,, findet immer zueinander.(HW)



Sei du, immer du selbst, mit deinen Schwächen und Stärken, mit deiner Allmacht und Ohnmacht.(HW)






Begegne jedem Menschen mit einem Lächeln,,,und du hast schon gewonnen.(HW)









Hinterlassen Sie wegweisende Spuren bei Menschen,,, 
und ihre Gedanken werden zur Lebensbegleitung.(HW) 






Jede Begegnung verändert die Welt, nicht immer nur, für einen Augenblick.(HW)

 

Jedem Menschen Respekt und Achtung entgegen bringen, ist ein Muss,,,, und ein Garant für ein friedliches Miteinander.(HW)

Freitag, 13. Januar 2017

Gledilegt Nyar!

So heißt glückliches Jahr auf Isländisch. 
Feiern in Reykjavik,,,das wäre doch ein guter Start gewesen oder? 
Zumal mir die Isländer nach der Fußball EM sehr sympathisch geworden sind. 



Na, wie war Ihr Start?  Macht ein guter Start auch ein gutes Jahr?
Vielleicht für ein paar Stunden und die schöne Erinnerung kommt im Laufe des Jahres manchmal wehleidig zurück. 
Ich habe viele Menschen gefragt,,,
ist ein guter Start ein Garant für ein gutes Jahr, 
die Meisten sind wie ich der Meinung und sagen,  nein. 

Viele hoffen, wie der Start so muss es das ganze Jahr weitergehen,,,die Enttäuschung ist vorprogrammiert. 
Die Versprechen unter dem Weihnachtsbaum und in der Sylvester Nacht, lassen Partner, Kinder und Freunde in einem wunderbaren Glanz erstrahlen. 
Die guten Vorsätze schlummern in Pralinenschachtel, die Ausreden hängen an Regentropfen und die Versprechen von Anderen haben sich in Luft aufgelöst.

Also, alles wieder beim Alten. 
Gut so??? Oder?
Vertrautes produziert kein neues Unbehagen,,,und mit dem Vorhandenen haben wir uns arrangiert.



Haben Sie Gedanken an Veränderung,,,setzen Sie sie in die Tat um,,,egal wie ihr Jahres Start war. 
Suchen Sie einen neuen Job, 
eine neue Wohnung, 
trennen Sie sich von lieb gewonnenem, 
fahren Sie in Ihr Traumland, 
tun Sie es,,, 
im Sonnenjahr 2017 spiegelt sich jeder Neuanfang in einem besonderen Glanz.
Ich wünsche Ihnen gutes Gelingen.

Donnerstag, 12. Januar 2017

Schönen Tag, am Freitag den 13ten !!!

Freitag, klingt für die meisten Menschen nach etwas Gutem. 
Es ist das Wort "frei" enthalten. 
Der Tag war der Göttin Freya und der  Aphrodite, Göttin der Liebe gewidmet. 
Menschen welche an einem Freitag geboren sind, 
sind sehr attraktiv und das ihr Leben lang. 
Aber was ist am Freitag den 13ten, wie es heute der Fall ist. Und vielleicht noch Schnee und Eis? 
Die Unkenrufe erschallen seit Generationen für diesen angeblichen Unglückstag. 
Forschungen haben ergeben, es passiert nicht mehr und nicht weniger als an anderen Tagen. 
Aber für mich ein Phänomen der Kraft des Denkens. 
Egal ob positiv oder negativ. 
Meine Mutter erstarrte vor ängstlicher Ehrfurcht und suggerierte sich nichts Gutes für Freitag, den 13.! 
Aus diesem Grund erklärte ich diesen "besonderen Tag" schon in jungen Jahren zu meinem Glückstag. 

                  
                            Glücklich ist wer so denkt.(HW)

Außerdem ergibt die Quersumme von 13, eine 4. das ist der Tag der Familie, also seien Sie nett zu ihren Eltern und Kindern. 
Und wenn ich die Quersumme des 13.1. nehme,,,eine 5, die Zahl der Liebe. (SIE erinnern sich an meine Zahlen Astrologie)

Menschen,. welche an einem Freitag und welche im Sternzeichen Stier und Waage geboren wurden, sollten heute die Seele baumeln lassen und nur Schönes unternehmen.